Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

50.000 Euro für 27 nachhaltige Projekte

50.000 Euro für 27 nachhaltige Projekte

Mit 50.000 Euro fördern wir im Rahmen unserer neuen „Aktion: Landschaf(f)t.“ 27 nachhaltige Projekte aus unserem Geschäftsgebiet. Aus insgesamt 34 Bewerbungen hat eine fachkundige Jury diese 27 Projekte, die sich allesamt mit dem Thema „Blühende Landschaften“ befassen, ausgewählt. Zur Jury gehörten Hartmut Storch, Biologische Station Kreis Steinfurt, Heinz-Peter Hochhäuser, Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Stefan Bendick, Untere Naturschutzbehörde Kreis Steinfurt, Marlies Grüter, Landwirtschaftlicher Kreisverband Steinfurt und unser Kollege und Nachhaltigkeitsbeauftragter Markus Bischoff-Wittrock.

Wiesen, Begrünungen und Schmetterlingsgarten

„Die Resonanz für unsere erste Aktion: Landschaf(f)t. war großartig. Wir haben uns besonders über die Vielfalt der Projekte gefreut, die von Privatleuten, Selbstständigen, Vereinen, Kindergärten und auch vielen Schulen initiiert und eingereicht worden sind. Daran sieht man, welchen großen Stellenwert die Natur in unserer Region hat“, sagt unser Vorstandsvorsitzender Rainer Langkamp. Die ausgewählten Projekte erhalten je nach Größe, Aufwand und Nutzen finanzielle Förderungen in Höhe von 400 bis hin zu 4.000 Euro. Einige Projekte werden komplett finanziert, andere erhalten von uns eine Teilförderung. Dazu gehören unter anderem Wildblumen- und Bienenwiesen von Schulen, Kindergärten oder auf öffentlichen Plätzen. Aber auch das Entkuseln von Moorflächen, die Erstellung von Lehrpfaden, die Begrünungen von Dächern und Wandflächen und ein Schmetterlingsgarten stehen auf der Liste.

Aktion wird fortgesetzt

„Alles Projekte, mit denen unser Kreis Steinfurt noch umweltfreundlicher und bunter wird“, freut sich Langkamp. Nach dem Auftakt in diesem Jahr werden wir die „Aktion: Landschaf(f)t.“ auch in den kommenden Jahren fortsetzen. „Unsere Heimat liegt uns sehr am Herzen. Wir müssen alle gemeinsam etwas dafür tun, unseren schönen Lebensraum langfristig im Kreis Steinfurt zu erhalten und zu pflegen“, sagt Langkamp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.