Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Lassen Sie sich typisieren: „Es tut nicht weh!“

Für Tobias Elshoff gab es gar keinen Zweifel. Als er wusste, dass er als potenzieller Stammzellenspender in Frage kommt, hat er keine Sekunde gezögert. „Wenn man einem Menschen so einfach und unkompliziert helfen kann, muss man das machen“, sagt der Mitarbeiter der Kreissparkasse Steinfurt überzeugt. Schon vor einigen Jahren hat sich der 36-Jährige aus Nordwalde bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) typisieren lassen.

Leben retten ist einfach

 

Tobias_Elshoff

Im März des vergangenen Jahres bekam er dann eine Nachricht aus der DKMS-Zentrale: „Sie kommen eventuell für eine Stammzellenspende in Frage.“ Es folgte eine weitere Bluttypisierung bei seinem Hausarzt. Im Mai dann eine Voruntersuchung in Köln. Und nur wenige Tage später die Entnahme der lebensrettenden Stammzellen ebenfalls in Köln. „Das würde ich jederzeit wieder machen. Das tut nicht weh und kann leben retten“, sagt Elshoff, der in der Filiale Nordwalde der Kreissparkasse in Steinfurt als Kundenberater arbeitet. Für welchen an Blutkrebs erkrankten Menschen er gespendet hat, weiß er nicht. Weder der Spende noch der Empfänger erhalten Informationen darüber. Aber darum ging es Tobias Elshoff auch nicht: „Für mich ist es selbstverständlich, zu helfen. Egal für wen die Stammzellen bestimmt sind.“

Ben will leben: Typisierungsaktion am 28. Februar in Recke

 

Ben

Wer noch nicht bei der DKMS registriert ist, kann sich am Sonntag, 28. Februar 2016, von 11 bis 16 Uhr in der Fürstenberg-Schule (Brookweg 7) in Recke kostenlos typisieren lassen. Denn: Der 5-jährige Ben aus Recke ist an einer aggressiven Form von Blutkrebs erkrankt. Die laufende Chemotherapie macht ihm sehr zu schaffen. Starke Schmerzen und hohes Fieber fesseln den Jungen ans Bett. Eigentlich liebt Ben das Abenteuer: Kein Baum ist ihm zu hoch, kein Schwimmbecken zu tief. Ben spielt aktiv Fußball beim Grün-Weiß-Steinbeck und verfolgt als leidenschaftlicher Fußball-Fan jedes Spiel der Deutschen Nationalmannschaft sowie des BVB mit seinem Papa vor dem Fernseher. Doch all dies kann er zurzeit nicht mehr ausleben.

Viele Helfer und Förderer

 

Um bestenfalls Ben und allen Patienten weltweit zu helfen, haben Bens Freunde und Bens Familie die Typisierungsaktion in Recke in kürzester Zeit organisiert. Landrat Dr. Klaus Effing unterstützt als Schirmherr die Aktion und ruft die Menschen aus dem Kreis Steinfurt zur Mithilfe auf: „Kommen Sie und lassen Sie sich typisieren!“ Da die Typisierung teuer ist, unterstützt die die Kreissparkasse Steinfurt die Aktion neben vielen anderen Förderern aus Recke und der Region mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro.

 

Weitere Infos finden Sie hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.