Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Das ganz besondere Kribbeln ist für Maurice der große Erfolg

Das ganz besondere Kribbeln ist für Maurice der große Erfolg

Es kribbelt im gesamten Körper. Die Muskeln sind angespannt. 4 Sekunden lang. Dann ist das Kribbeln weg. Pause. 4 Sekunden. Die Muskeln entspannen sich. Doch kurz darauf dreht Maurice Seikowski an einem kleinen Regler. Und das Kribbeln wird stärker. Es fühlt sich nicht unangenehm an. Im Gegenteil. Es bringt den ganzen Körper in Schwung, wirkt belebend. Aber es ist auch anstrengend. So sehr, dass der Schweiß innerhalb weniger Minuten nur so läuft. „Das ist genau das Ziel“, sagt der 23-Jährige. „Wir wollen in kurzer Zeit ganz gezielt und höchst effektiv Sport machen.“ Das klappt, ohne Frage. Denn während es im Körper kribbelt, stehen verschiedene Sportübungen auf dem Programm. Insgesamt 20 Minuten lang. Volle Power! Aber gleich mehr dazu.

Zielstrebig und mutig

Maurice ist ein junger, dynamischer Typ. Sport steht für den gebürtigen Grevener schon immer im Fokus. „Ich habe nie keinen Sport gemacht“, sagt er. Aber Maurice ist vor allen Dingen zielstrebig und mutig. Denn er hat sich selbstständig gemacht. Im vergangenen Jahr hat er sein eigenes Fitnessstudio in Greven eröffnet.  Kein normales mit Geräten, Gewichten und Gymnastikraum.  Maurice bietet EMS an.

EMS ist höchst effektiv

EMS bedeutet Elektro-Muskel-Stimulation. Hierbei wird die Körpermuskulatur gezielt und effizient durch einen extern gesteuerten Impuls tiefenwirksam stimuliert. Oder anders: Maurice jagt seinen Klienten Strom durch den Körper. Sanft und ungefährlich. Aber höchst effektiv halt. Transportiert werden die Impulse durch verschiedene Sensoren, die am Körper befestigt werden. Durch den Impuls wird die Kontraktion der Muskeln verstärkt und der Trainingsreiz erhöht. In der therapeutischen Anwendung nimmt EMS-Training schon lange eine bedeutende Rolle ein und wird zunehmend auch von Profi- und Spitzensportlern in nahezu allen Sportarten genutzt. Und auch die Grevener nutzen das neue Angebot ziemlich intensiv. „Ich bin total happy, dass mein Studio so gut angenommen wird“, sagt Maurice.

„Irgendwie ging es dann doch ganz schnell“

Den Sprung in die Selbstständigkeit hat er sich auf der einen Seite sehr gut und genau überlegt. „Aber irgendwie ging es dann doch ganz schnell.“. Er hat ein Duales Studium gemacht – Sportökonomie. Zeitgleich hat Maurice als Personaltrainer gearbeitet und ein EMS-Studio in Münster geleitet. Und dann kam eines Tages das Angebot, die Räume an der Münsterstraße in Greven für ein eigenes Studio umzubauen.Der Entschluss stand für ihn schnell fest: „Das mache ich“. Es folgten Gespräche, viele Gespräche. Mit unserem Kollegen Hermann-Josef Burgholz, der speziell Existenzgründer berät und begleitet. Gespräche mit einer Notarin, den Herstellern der EMS-Geräte und, und und…

Viel Liebe zum Detail

 

Und so wurde schließlich das ehemalige Geschäft umgebaut; größtenteils durch eine Firma, teilweise aber eben auch durch viel Unterstützung von Familie und Freunden. Das war nicht ohne. Freizeit war in der Anfangszeit für Maurice fast ein Fremdwort. Doch dadurch, dass er nun die Unterstützung von zwei dualen Studenten hat, hat sich die Lage bereits entspannt.  Seit seiner Eröffnung -natürlich gab es eine ordentliche Party zum Start- erwarten die Sportler helle, große und moderne Räume mit viel Liebe zum Detail. Es gibt Getränke, Musik, genügend Platz für die Umkleidekabinen, eine Sitzlounge und natürlich genügend Platz für die 20-minütigen EMS-Sporteinheiten. Der Erfolg und die Effektivität des EMS-Trainings haben sich schnell rumgesprochen, der Terminplan füllt sich. Eine tolle Bestätigung für den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.