Kreissparkasse Steinfurt  

Deutscher Bürgerpreis: Ehrenamtsprojekte aus dem Kreis gesucht

von Thorsten Laumann am in Gut für die Region, Was uns anders machtKommentieren

Der Deutsche Bürgerpreis geht in eine neue Runde. Ausgezeichnet werden in diesem Jahr Personen, Projekte und Vereine, die sich mit innovativen Lösungen für das Zusammenleben in ihrer Region einsetzen. Neben dem bundesweiten Wettbewerb sucht die Kreissparkasse Steinfurt in diesem Jahr als Partner des Deutschen Bürgerpreises zum zweiten Mal auch Preisträger, die mit dem regionalen Bürgerpreis für den Kreis Steinfurt ausgezeichnet werden.

„Real, digital, kommunal“

 

Unter dem Titel „Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal“ veranschaulicht Deutschlands größter bundesweiter Ehrenamtspreis, wie man durch soziale Initiativen Menschen vernetzt. Dazu gehört auch, über das „jetzt“ hinaus zu denken und mit innovativen Ansätzen die Region fit für morgen zu machen. „Das leisten bereits heute viele ehrenamtlich engagierte Bürger. Sie vernetzen Menschen, Projekte und auch die kommunale Seite. Wir sammeln nun die besten Ideen und stellen sie vor. Nachahmung ist ausdrücklich erwünscht“, sagt Rainer Langkamp, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Steinfurt.

400.000 Euro Preisgeld

 

Der bundesweite Deutsche Bürgerpreis wird in diesem Jahr in drei Kategorien verliehen: Bewerber bis 21 Jahre stehen bei U21 im Fokus. Die Kategorie Alltagshelden richtet sich an vorbildlich engagierte Personen und Projekte ab dem Alter von 22 Jahren. Der Preis für das Lebenswerk würdigt Menschen, die sich schon seit mindestens 25 Jahren ehrenamtlich einsetzen. Im Oktober wählt eine Jury aus Vertretern der Sparkassen-Finanzgruppe, der Kommunen, engagierten Bundestagsabgeordneten sowie Experten zum Thema die Preisträger aus. Ende des Jahres findet dann die festliche Preisverleihung statt. Die beteiligten Sparkassen und der DSGV stellen bundesweit Projektförderungen in Höhe von mehr als 400.000 Euro zur Verfügung.

Preise extra für den Kreis Steinfurt

 

„Zusätzlich wählen wir aus allen eingereichten Projekten aus dem Kreis Steinfurt drei Preisträger aus, die wir auf regionaler Ebene unabhängig vom bundesweiten Wettbewerb auszeichnen“, sagt Rainer Langkamp. Im vergangenen Jahr haben das Dampfross aus Steinfurt, die Anti-Rost-Initiative ebenfalls aus Steinfurt und der Integrationskreis Ladbergen erstmals den Bürgerpreis der Kreissparkasse Steinfurt gewonnen.

Hier können Sie sich bewerben:

 

Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2017 online eingereicht werden:
www.deutscher-buergerpreis.de/bewerben

 

 

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>






© 2017 |