Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ehering in Kleingeldzählmaschine: Wir suchen den Mann von Karin

Ehering in Kleingeldzählmaschine:  Wir suchen den Mann von Karin

Ein kurzes Update vorab: Der Besitzer des Eherings hat sich gemeldet! Er hat sich sehr gefreut – auch wenn er nicht mehr mit Karin verheiratet ist 😉

Im vergangenen Jahr war es der Mann von Sabine. In diesem Jahr ist es der Mann von einer bisher noch unbekannten Karin, der seinen Ehering aus Versehen in eine der Kleingeldzählmaschinen der Kreissparkasse Steinfurt geworfen hat. Sabines Ehemann konnte 2019 gefunden werden und sich seinen verschollenen Ring wieder an den Finger stecken. Daher geht die Kreissparkasse nun auch auf die Suche nach Karin bzw. ihrem Ehemann.

Zwei Daten sind eingraviert

Gefunden haben die Mitarbeiter der Kreissparkasse den 585er goldgelben Ring Anfang der Woche. „Der ist beim Münzgeld einzahlen im Automat stecken geblieben und nicht wie üblich als Fremdkörper ausgeworfen worden“, sagt Thorsten Laumann, Pressesprecher des Kreditinstitutes. Da die Münzen aus allen Kleingeldzählmaschinen der Kreissparkasse zentral noch einmal in der Hauptstelle in Ibbenbüren nachsortiert werden, kann der genaue Abgabeort nicht identifiziert werden. Auf der Innenseite des Eherings sind der Name „Karin“ sowie die beiden Daten 18.11.93 und 1.9.94 eingraviert. „Wir hoffen, dass wir mit diesen Daten den Besitzer finden können. Wer also eine Karin kennt, die an den beiden Daten geheiratet hat, darf Karin bzw. ihren Mann gerne auf den verlorenen Ring hinweisen“, sagt Laumann.

Kuriose Funde

Die Mitarbeiter der Kreissparkasse finden immer mal wieder kuriose Dinge zwischen den eingezahlten Cent- und Euro-Münzen. Dazu gehören Knöpfe, Anhänger, Schlüssel, Schrauben und Gitarren-Plektrons. „Eheringe sind da absolut die Ausnahme. Das ist schon ein großer Zufall, dass wir nun zwei Männer innerhalb von einem Jahr suchen müssen“, so Laumann.

Die Besitzer können sich mit einer Kopie der Heiratsurkunde per E-Mail bei der Kreissparkasse Steinfurt melden: tlaumann@ksk-steinfurt.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


mali23 schreibt am23.09.2020 um12:18 Uhr:

Das glaube ich, dass gleich zwei Eheringe innerhalb eines Jahres doch eine Besonderheit sind. Ich finde es insgesamt faszinierend, wie man seinen Ring verlieren kann, meiner hätte keine Chance vom Finger zu rutschen.


Klaus schreibt am24.08.2020 um22:15 Uhr:

Die geben das wegen Datenschutz nicht raus. Dann haben sie auch keine Arbeit damit.


Martina schreibt am22.08.2020 um21:06 Uhr:

Hallo, die Daten scheinen der Hochzeitstag zu sein. Vielleicht kann man bei einem Standesamt in Steinfurt mal nachhaken?


Antwort vonThorsten Laumann am25.08.2020 um08:54 Uhr:

Ja, das sind die beiden Hochzeitsdaten. Wir haben den Besitzer mittlerweile gefunden!