Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

„Frau Rauke“ ist endlich angekommen

„Frau Rauke“ ist endlich angekommen

Sie war Physiotherapeutin und Arzthelferin. Sie bildete sich in den Bereichen Klopfakupressur, Klangmassage und als Heilpraktikerin für Psychotherapie fort. Und sie verkaufte Kleidung in einem Naturmodeladen. Die Vita von Frauke Jessing aus Burgsteinfurt ist vielfältig und lang zugleich. Daher überrascht es nicht, dass sie vor vier Jahren einen Naturkostladen in der Innenstadt von Burgsteinfurt eröffnet hat. „Frau Rauke“ heißt das gut sortierte Geschäft – eine Kombination aus ihrem Vornamen Frauke und dem Kraut Rauke.

Wenig Gedanken um das „Drumherum“

„Dass es mal ein Bioladen wird, damit hätte ich nie gerechnet. Was ich aber wusste: Ich wollte immer selbstständig werden und eine eigene Existenz aufbauen“, blickt die 51-Jährige zurück. Schon vor „Frau Rauke“ befand sich in den 80 Quadratmeter großen Räumen an der Steinstraße ein Bioladen. „Der sollte geschlossen werden und ich dachte mir dann: Den könntest du wohl übernehmen.“ Gesagt, getan. Um das ganze Drumherum habe sich die Existenzgründerin damals wenig Gedanken gemacht. „Ich hatte diesen Traum, das war Motivation genug.“ Und sie konnte sich auf ein großes Netzwerk verlassen, das ihr bei der Gründung unter die Arme gegriffen hat. Ein Bekannter hat ihr beim Businessplan geholfen, die Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WeST) hat alle Fragen, die sie hatte, beantwortet. Bei Fragen rund um das Thema Geld haben die Existenzgründungsexperten der Kreissparkasse Steinfurt geholfen und ihre Familie hat sie sowieso auf ihrem Weg begleitet. Von ihrem Großhändler, der sie noch heute beliefert, bekam sie Hilfe für die Ladenplanung, die Produktauswahl und zudem Schulungen zum Thema Hygienevorschriften.

Stammkundschaft wächst täglich

„Die ersten Wochen waren schon schwer, schließlich war alles neu für mich. Aber ich hatte keine Bauchschmerzen und hab einfach getan, was getan werden musste. Das war der richtige Weg, denn es hat mir einfach Spaß gemacht“, sagt die Burgsteinfurterin. Viele Kunden freuen sich über die große Auswahl der Bioprodukte und über die ganzheitliche Beratung von „Frau Rauke“. Heute hat sie eine Stammkundschaft, die tagtäglich wächst. „Die Menschen achten immer mehr auf gesunde und nachhaltige Produkte. Zudem kommen auch viele Kunden mit Lebensmittelunverträglichkeiten zu mir.“ Neben der großen Auswahl -von Gewürzen und Kaffee bis hin zu Fleisch, Brot, Gemüse und Kosmetikprodukten- schätzen die Kunden die persönliche Beratung und auch die Atmosphäre in den Räumen in der Burgsteinfurter Innenstadt. „Viele Kunden sind gestresst von dem Massenkonsum und den immer größer werdenden Discountern. Hier ist es klein, überschaubar und persönlich“, freut sich Frauke Jessing. Neben dem Verkauf bietet sie auch Vorträge und Probierabende an.

„Ich würde diesen Schritt immer wieder gehen“

Mittlerweile läuft ihr Laden so gut, dass sie auch eine Mitarbeiterin eingestellt hat. „Sie war eine Kundin von mir und greift mir jetzt unter die Arme.“ Es läuft also mit „Frau Rauke.“ Und Frauke Jessing ist einfach happy: „Ich würde diesen Schritt immer wieder gehen. Denn ich bin endlich angekommen.“

 

Hier geht’s zur Website von Frau Rauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.