Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Melanie Hagemann-Mohr im Heimat-Interview: „Münsterländer haben ihr Herz am rechten Fleck“

Der Kreis Steinfurt ist die Heimat von mehr als 440.000 Menschen. Sie leben und arbeiten hier. Sie genießen die Natur, das vielfältige Sport- und Kulturangebot und die sehr gute Wirtschaftslage. Und sie sind aktiv in zahlreichen Vereinen und Institutionen. Aber was macht den Kreis Steinfurt mit seinen 24 Städten und Gemeinden eigentlich so lebens- und liebenswert? In unserem „Heimat-Interview“ befragen wir in loser Folge Menschen aus unserer Region, was sie am Kreis Steinfurt so mögen. Und was sie vielleicht noch verbessern würden.

 

Heute im Gespräch: Melanie Hagemann-Mohr. Sie war viele Jahre lang die 1. Vorsitzende der Roten Husaren aus Neuenkirchen. Seit einigen Monaten ist sie die sportliche Leiterin des mehrfachen Deutschen Meisters.

 

Wo wohnen Sie?

Ich wohne am Ortsrand von Neuenkirchen.

 

Was macht Ihren Heimatort so besonders?

Neuenkirchen hat für mich die richtige Größe, eine gute Infrastruktur und eine herrliche Umgegend im Grünen.

 

Wo ist Ihr schönster Platz im Kreis?

Einer meiner schönsten Plätze ist das Gut Stovern, hübsch versteckt im Wald gelegen, wo man wunderbar spazieren gehen und Fahrrad fahren kann.

 

Verraten Sie uns bitte Ihren Lieblings-Ausflugstipp.

Mit unseren Kindern sind wir immer wieder gerne im Wildfreigehege Nötteler Berg in Saerbeck.

 

Was zeichnet die Menschen hier in der Region aus?

Die Münsterländer sind eher Macher als Redner, sie sind beharrlich und haben ihr Herz am rechten Fleck und verstehen es, das Leben gemeinsam zu genießen.

 

Wohin gehen Sie am liebsten zum Einkaufen?

Ich kaufe gerne regionale und Bio-Produkte und diese dann auch am liebsten vor Ort, z.B. im neuen Hecking-Center in Neuenkirchen oder auf dem Wochenmarkt. Auch für Kleidung und anderes  zieht es mich selten in die Shopping-Center sondern wielmehr in die Fachgeschäfte vor Ort. Viele Gebrauchsartikel kaufe ich, ehrlich gesagt, inzwischen oft zeitsparend im Internet.

 

Welchen Ort würden Sie jemandem empfehlen, der Urlaub im Münsterland machen möchte?

Jeder, der in unseren Kreis kommt, sollte den Offlumer oder Haddorfer See in Neuenkirchen und Wettringen kennen und lieben lernen.

 

Und zum Schluss: Was könnte noch besser sein in der Region?

In unserer Region finde ich schon vieles topp: grundsätzlich gäbe es vielleicht noch Weiterentwicklungen im kulturellen Angebot und dem öffentlichen Nahverkehr. Aber auch da sind wir mit dem brandneuen Bürgerbus in Neuenkirchen ja auf einem guten Weg…

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.